Einsatz 8/20

   

Am heutigen Abend wurden die Breuberger Feuerwehren zusammen mit dem Rettungsdienst des Odenwaldkreises zu einer Rauchentwicklung in einem Wohngebäude nach Rai-Breitenbach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte der Rettungsdienst bestätigten, dass sich keine Personen mehr im Gebäude aufhalten. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle umfangreich erkundet. Zur sicheren Kontrolle des Schornsteines wurde ein Schornsteinfeger hinzugezogen. Die Wald-Amorbacher Kräfte konnten nach kurzer Zeit den Bereitstellungsraum verlassen und die Rückfahrt antreten. Im Feuerwehrgerätehaus wurden alle Kontaktflächen noch ordentlich mit Wasser und Seife gereinigt.

Einsatz 7/20

   

Am heutigen Abend wurden wir gemeinsam mit den Kameraden aus Hainstadt und Sandbach nach Rosenbach zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Gemäß der Sondereinsatzregel Covid19 blieben wir in unserem Feuerwehrhaus in Bereitstellung bis wir von der Einsatzleitung entlassen wurden.

Einsatz 6/20

   

Heute Nacht um 3:50Uhr wurden wir zusammen mit den Kameraden aus Hainstadt und Sandbach zu einem brennenden Komposthaufen gerufen. Da nicht klar war wo genau dieser steht und ob Wohngebäude betroffen sind wurde nach dem Stichwort F2 alarmiert. Durch das beherzte Eingreifen der Anwohner mit zwei Gartenschläuchen war das Feuer bei unserem Eintreffen weitestgehend gelöscht. Der Kompost wurde von uns auseinander gezogen und mit einem Rohr gründlich abgelöscht. Anschließend kontrollierten wir die Brandstelle mittels Wärmebildkamera auf weitere Glutnester. Durch das TLF aus Hainstadt wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und die Wasserversorgung sichergestellt. Nach den Aufräum- und Reinigungsarbeiten war der Einsatz für uns um ca. 5:20Uhr beendet.

 

Einsatz 5/20

   

Am heutigen Nachmittag alarmierte uns die Zentrale Leitstelle des Odenwaldkreises zu einer Unterstützung für den Rettungsdienst. Im Wald stürzte ein Fahrradfahrer und musste rettungsdienstlich versorgt werden. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst bei seinen Maßnahmen und der Bergung aus dem Wald. Neben den Kräften der Feuerwehren aus Hainstadt und Wald-Amorbach war der Rettungsdienst des Odenwaldkreises mit einem Rettungswagen und Notarzt vor Ort.

 

Einsatz 4/20

   

Heute Morgen um kurz vor 7Uhr wurden die Breuberger Feuerwehren zusammen mit der Werkfeuerwehr Pirelli zu einer Rauchentwicklung aus Industriegebäude alarmiert. Ursächlich war ein abgerauchter Trafo der zu einer Verrauchung zweier Gebäude führte. Die Einsatzstelle konnte größtenteils durch die Werkfeuerwehr abgearbeitet werden sodass wir nur bedingt tätig werden mussten.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.