Einsatz 11/20

   Datum : 15.06.2020

 

    Am heutigen Nachmittag wurden wir gemeinsam mit den Kameraden aus Hainstadt
    und Sandbach zu einer Notfalltüröffnung gerufen.
    Nach kurzer Zeit im Bereitstellungsraum konnten wir den Heimweg antreten.

 

EInsatz 10/20

    Datum : 10.06.2020

    Am heutigen Abend gegen 20:30Uhr wurden wir zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Hainstadt zu einer Hilfeleistung nach
    Verkehrsunfall alarmiert.
    Der vor uns eingetroffene Rettungsdienst behandelte den verletzten Fahrer und brachte diesen in ein Krankenhaus.           
    Durch die Feuerwehr wurde die Unfallstelle abgesichert,
    die auslaufenden Betriebsmittel abgestreut und die Fahrzeugbatterie abgeklemmt.
    Mit Eintreffen des Abschleppdienstes war der Einsatz für uns beendet.

 

Einsatz 9/20

   

Heute wurden die Feuerwehren aus Breuberg zusammen mit dem Rettungsdienst des Odenwaldkreises zu einem Brand nach Sandbach alarmiert. Vor Ort brannte eine Gartenhütte, ein Holzverschlag sowie eine Hecke in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde mit mehreren Rohren unter Atemschutz abgelöscht. Die Wasserversorgung musste über eine lange Wegstrecke von ca. 500m und zwei Tanklöschfahrzeugen sichergestellt werden. Bei dem Brand erlitt ein 13 Jähriger schwere Verbrennungen und musste in eine Spezialklinik geflogen werden. Um alle Glutnester ablöschen zu können wurde das Brandgut mit einem Bagger des Bauhofs auseinander gezogen und mittels Wärmebildkamera kontrolliert. https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4614323

Einsatz 8/20

   

Am heutigen Abend wurden die Breuberger Feuerwehren zusammen mit dem Rettungsdienst des Odenwaldkreises zu einer Rauchentwicklung in einem Wohngebäude nach Rai-Breitenbach alarmiert. Bereits auf der Anfahrt konnte der Rettungsdienst bestätigten, dass sich keine Personen mehr im Gebäude aufhalten. Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle umfangreich erkundet. Zur sicheren Kontrolle des Schornsteines wurde ein Schornsteinfeger hinzugezogen. Die Wald-Amorbacher Kräfte konnten nach kurzer Zeit den Bereitstellungsraum verlassen und die Rückfahrt antreten. Im Feuerwehrgerätehaus wurden alle Kontaktflächen noch ordentlich mit Wasser und Seife gereinigt.

Einsatz 7/20

   

Am heutigen Abend wurden wir gemeinsam mit den Kameraden aus Hainstadt und Sandbach nach Rosenbach zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Gemäß der Sondereinsatzregel Covid19 blieben wir in unserem Feuerwehrhaus in Bereitstellung bis wir von der Einsatzleitung entlassen wurden.

Seite 1 von 4

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.